NEWS
IN DER SCHWEIZ UNTERWEGS.

MOBILE BAUTEN
IN JEDER
DIMENSION.

 

Temporäre Werkplätze

12.9. bis 16.9.2018

Für die SwissSkills 2018 errichtete die Hunziker AG zum zweiten Mal nach 2014 mehrere temporäre Zelthallen. Auf über 19’000 Quadratmetern präsentierten und massen sich an fünf Tagen Berufsleute aus 135 Lehrberufen. Eine ideale Plattform für Jugendliche oder Eltern, um sich über die Vielfalt der Schweizer Berufslehre(n) zu informieren.

Der Anlass lockte über 115’000 Besucher auf das Gelände der Bernexpo. Sie alle kamen, um Berufe hautnah kennenzulernen und die Berufsmeisterschaften live mitzuverfolgen. Denn rund 900 der besten Berufsleute kämpften um den Schweizermeistertitel ihrer Branche. Für den Grossanlass begann die Hunziker AG bereits gut drei Wochen vor der Veranstaltung mit dem Aufbau der acht temporären Werkplätze, in denen die Berufsleute alles gaben, um den Schweizermeistertitel für sich zu beanspruchen. Die Veranstalter ziehen nach der SwissSkills 2018 eine sehr positive Bilanz. Die Hunziker AG gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren hervorragenden Leistungen und freut sich, zu diesem gelungenen Anlass beigetragen zu haben!

 

 

 

 

DIE GROSSE BENEFIZGALA

28.8.2018

Zum Erhalt des Artenreichtums leistet das Zoofäscht Zürich seit 1986 einen namhaften Beitrag– nicht nur bezüglich der Artgenossen im Zoo Zürich: Alle zwei Jahre gibt sich an der Benefizveranstaltung eine illustre Gästeschar ein hochkarätiges Stelldichein.

Am 25. August 2018 war es wieder soweit: Die Hunziker AG sorgte dafür, dass sich die rund 850 Gäste im 2‘000 m2 grossen Bankettzelt tierisch wohl fühlten. Die zusätzlichen Kleinzelte für den Eingangs-, Küchen-, Toiletten- und Barbereich boten auf 1‘500 m2 Fläche Raum für alles, was ein gehobener Grossanlass benötigt. Damit sich die Gäste wohlfühlten, wurde über die gesamte Fläche ein stabiler Holzboden gebaut. Die Planung und Logistik der erfolg- und ertragsreichen Sommernachts­gala spornte unsere Spezialisten und das Montageteam wie in den Jahren zuvor zu Höchstleistun­gen an: Das ambitionierte Projekt erforderte technisch anspruchsvolle Aufbauleistungen, die innerhalb von sieben Arbeitstagen termingerecht erledigt wurden.

 

 

 

 

Publikumsmagnet Eventdome

24.8.2018

Einem Iglu gleich, frei von Stützen, erhebt sich die golfballähnliche Struktur der Domzelt-Kuppel und zieht alle Blicke auf sich. Das neuste Produkt im Zeltsortiment der Hunziker AG besitzt alle Voraussetzungen, um zum Liebling der Event-Branche zu avancieren – dies nicht nur wegen seiner attraktiven Erscheinung.

Beim Versuch, einen Eventdome – oder auf gut deutsch ein Domzelt – zu beschreiben, kommt einem unweigerlich das englische Wort «space» in den Sinn: freier Raum, Platz, Zwischenraum, Weltall – genau das zeichnet die futuristisch anmutende Zelt-Halbkugel aus. Sie wirkt mit ihrer aussergewöhnlichen Form und stützenfreien Struktur wie ein Gebilde zwischen Zelt und Raumfahrt-Behausung und verfügt über viel freien Raum für effektvolle Inszenierungen. Dank seiner lichtundurchlässigen Aussenmembrane vermag das Domzelt durchaus einen exklusiven Rahmen zu wahren und bietet damit gleichzeitig eine 360-Grad-Leinwand für spektakuläre Lichtprojektionen im Innenraum. Der gegenteilige Effekt kann durch grosszügige Panoramafenster erzielt werden: Das im Innern präsentierte Produkt oder die Business Lounge erhalten dadurch eine «Aussenbühne» mit anziehender Wirkung. Ergänzend kann in Form eines temporären Folien-Brandings ein zusätzlicher eyecatcher geschaffen werden. Das Domzelt verfügt zudem über äusserst bodenständige Qualitäten und steht dank Schwerlast-Bodensystem stabil auf beinahe jedem Untergrund. Wer hingegen noch mehr Space-Effekt wünscht, verbindet einfach mehrere Domzelte zu einer innovativen Eventlandschaft: Die Hunziker AG bietet 9 unterschiedliche Grössen von 40m2 bis 1000 m2 Grundfläche an.

 

 

 

 

 

Hunziker AG auf Tele 1

20.8.2018

Juni 2018: Der Aufbau von 2 Hauptzelten und 40 Zusatzzelten für die ÖGA, die grösste Fachmesse der grünen Branche, ist in vollem Gange. Doch welche Planung geht der Errichtung der mobilen Infrastruktur für den Grossanlass voraus? Welche logistischen Herausforderungen sind zu meistern? Und wie bleibt man bei kurzfristige Veränderungen flexibel? Mit einem Blick hinter die Kulissen der Hunziker AG beantwortet Tele 1 diese Fragen.

Es ist Hauptsaison. Die 70 festangestellten und 30 temporären Mitarbeitenden der Hunziker AG sind mit teilweise überlappenden Grossprojekten und zahlreichen kleineren Anlässen in der ganzen Schweiz ausgelastet. Alles will bis auf die letzte Schraube geplant sein, schweres Gerät muss möglichst effizient eingesetzt und die Sicherheit der Mitarbeitenden und Projekte gewährleistet werden. Das Wetter zeigt sich von der besten Seite. Ein Faktor weniger, der berücksichtigt sein will. Professionelle Planung, höchste Flexibilität und logistisches Know-how sind gefragt, damit die Montageteams das richtige Material, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung haben und der Anlass erfolgreich über die Bühne gehen kann. Roland Küng, seit rund 6 Monaten Geschäftsführer der Hunziker AG, erklärt auf einem Rundgang durch das Unternehmen, wie der Überblick gewahrt werden kann und weshalb die Hunziker AG die Nummer 1 für temporäre Bauten in der Schweiz ist.

 

Der Blick hinter die Kulissen der Hunziker AG auf Tele 1:

 

 

 

 
 
 

 

THE MAKING OF …

25./30.5.2018

Ein letzter prüfender Blick in den Spiegel, dann geht es los. «Locker bleiben!» Gar nicht so einfach, wenn man nicht zu der Gattung zählt, die stets makellos gestylt aus Hochglanz-Magazinen lächelt. Doch bei Hunziker zählt nicht die perfekte Maskerade, sondern sympathische Natürlichkeit und davon haben die Akteurinnen und Akteure des gerade stattfindenden «Schauspiels» viel zu bieten.

Mit Einfühlungsvermögen und aufmunternden Worten schafft es Thomas Schuppisser, dass ihm alle ein Lächeln schenken – manchmal scheu und zaghaft, manchmal selbstbewusst und strahlend. Das Fotoshooting für die neue Website ist in vollem Gange und die anfängliche Nervosität und Skepsis der Abgelichteten weicht mit jedem ermutigenden Zuruf des Fotografen einer gelockerten und fröhlichen Atmosphäre. Der Profi hinter der Linse weiss das Unwohlsein, das damit verbunden ist, im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen, geschickt zu überlisten, so dass die Fotografierten für einen Moment die Kamera vergessen oder gar ihre selbstdarstellerischen Fähigkeiten entdecken. Auch die Assistierenden haben alle Hände voll zu tun: Hier noch etwas mehr Licht, da die Haare aus dem Gesicht gestrichen und dort die Bluse zurechtgerückt. Nach einigen Stunden sind die Mitarbeiterporträts schliesslich «im Kasten» – und jetzt ist es der Fotograf, der zufrieden lächelt. Mit seinem Team verschiebt er sich nun für Sachaufnahmen in die Produktionsstätten der Hunziker AG. Insgesamt zwei Tage nehmen die Aufnahmen inklusive Vorbereitung und Einrichten in Anspruch. Doch das – unserer Meinung nach – gelungene Resultat rechtfertigt den Aufwand und kann unter ÜBER UNS und SERVICES auf dieser nagelneuen Webseite begutachtet werden.

 

 

SPECIAL OLYMPICS SWITZERLAND – NATIONAL SUMMER GAMES GENÈVE 2018

24.5. bis 27.5.2018

«Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben» – so lautet der Special Olympics Eid, dem die rund 1'800 Athletinnen und Athleten vom 24. bis 27. Mai 2018 in Genf Folge leisteten. Die National Summer Games Special Olympics sind der grösste Schweizer Anlass für Personen mit geistiger Beeinträchtigung.

An verschiedenen Austragungsorten im ganzen Kanton zeigten die Athletinnen und Athleten in 13 Disziplinen – von Leichtathletik bis Segeln – ihre Talente und feierten ihre Erfolge. Der alle vier Jahre stattfindende Grossanlass setzt sich zum Ziel, die Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung zu fördern. Der Geist der Special Olympics war denn auch überall in den Strassen der Stadt Genf und Umgebung zu spüren, wo die Sportlerinnen und Sportler eine einzigartige Atmosphäre versprühten. Damit die Zuschauerinnen und Zuschauer ihren Teil zu einer motivierenden Wettkampfkulisse beitragen konnten, errichtete die Hunziker AG eine 40-stufige, 14 Meter hohe Tribüne mit einer Grundfläche von 40 x 52 Metern und 2912 Sitzplätzen. Zusätzlich wurde eine überdachte Bühne mit einer Grundfläche von 24 x 10 Metern erstellt. Die National Summer Games 2018 sind leider Geschichte, doch wer die Sportlerinnen und Sportler gerne das nächste Mal anfeuern möchte: Die National Winter Games finden im Jahr 2020 in Villars sur Ollon statt.

 

 
 

 

BEA – ANLASS DER UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN

4.5. bis 13.5.2018

300'000 Besucherinnen und Besucher, 950 Ausstellende, 600 Tiere, 60 Verpflegungsmöglichkeiten – was vor mehr als 65 Jahren begann, hat sich längst zu einem der Höhepunkte im schweizerischen Messekalender gemausert.

Mit einem breiten Spektrum an Ausstellenden und einem abwechslungsreichen Programm lädt die BEA zum Geniessen, Staunen, Entdecken und Einkaufen ein. Nebst den traditionellen Attraktionen locken Neuheiten, Unterhaltung und gastronomische Genüsse jedes Jahr Hundertausende auf das BERNEXPO-Gelände. Die Hunziker AG «bevölkert» das Ausstellungsterrain jeweils vor und nach dem Grossansturm. Ihre Montageteams errichten in 2-monatiger sorgfältiger Arbeit den überwiegenden Teil der grossflächigen Hallen der Zeltstadt und bauen diese nach dem Event innerhalb von 3 Wochen wieder vollständig ab. Dieses Jahr wurde eine Fläche von rund 19'000 m2 mit Zelten, die teilweise eine Länge bis zu 100 Metern und eine Breite bis zu 40 Metern aufwiesen, überdacht. Eine detaillierte Planung im Vorfeld und erfahrene Fachkräfte vor Ort gewährleisteten, dass alle Herausforderungen effizient und sicher gemeistert werden konnten.

 

 

 

 

HUBLOT LOVES FOOTBALL EVENT
@BASELWORLD 2018

21.3.2018

Ein hochkarätiger Event erwartete die rund 800 geladenen Gäste von Hublot im Vorfeld der Baselworld – The Watch and Jewellery Show. Im Hinblick auf die kommenden Weltmeisterschaften in Russland vereinte die Luxusuhren-Herstellerin in Messehalle 4 auf einem 9 mal 20 Meter grossen Fussballfeld eine exklusive Riege legendärer Sportgrössen zu einem «Match of Friendship».

Die Namensliste las sich wie das «Who is Who» der Sport- und Fussballwelt: Diego Maradona, José Mourinho, Usain Bolt, Christian Karembeu – um nur einige zu nennen. 30 Minuten lang traten die legendären Stars gegeneinander an, angefeuert von den handverlesenen Gästen auf den Zuschauerrängen, die im Anschluss an das Spiel ihre Stimmen wieder schonen und das Live-Konzert der «Orishas» geniessen konnten. Mehrere Partner der Messerli Group AG sorgten für ein perfektes Stadionfeeling in Messehalle 4. angelini design gmbh und Messerli entwickelten das Veranstaltungskonzept und führten Regie. Dr W A Günther Media Rent AG sorgte für einen satten Sound und eine einwandfreie Videotechnik und Hunziker AG erstellte die ausladende Tribüne rund um das Spielfeld. In Rekordzeit verwandelte Messerli zudem die Aufbauten für die vorangehende Pressekonferenz in eine gediegene Lounge.

 

Mehr zum Making of Hublot Loves Football Event @ Baselworld 2018 auf YouTube